Bentje Lukas qualifiziert sich für DM Mehrkampf!!!

Zu den Landesmeisterschaften im Mehrkampf in der Landeshauptstadt reisten lediglich zwei Athletinnen des Bredstedter TSV an.
In der W14 stellte sich Bentje Lukas der Konkurrenz. Und von Beginn an lief es auf einen Zweikampf mit Sophia Linke von der LG Schönberg-W-S-K hinaus. Bentje begann mit 9,19m im Kugelstoßen, darauf ließ sie eine neue Bestweite im Weitsprung mit 5,26m folgen. Eine weitere Bestmarke im 100m Sprint mit 13,29 sec folgte, jedoch war hier Sophia Linke mit 13,15 sec schneller. Nach drei Disziplinen lagen beide nach Punkten gleich auf. Die Entscheidung für den ersten Tag musste also das Hochspringen bringen. Sophia musste nach übersprungenen 1,40m die Segel streichen. Nachdem Bentje auch 1,48m zum allersten Mal übersprang, folgten sogar noch 1,52m. Damit hatte sie in der Zwischenwertung Platz eins ergattern und zudem den Landesmeistertitel im Vierkampf. Der zweite Wettkampftag begann für Bentje mit 19,48m im Speerwurf eher verhalten. Doch anschließend überwand sie die 80m Hürden in 12,69 sec und neuer Bestzeit. Als Abschluss des 7-Kampfes gilt es, über 800m noch mal sämtliche Reversen abzurufen. Dies gelang ihr mit 2:42,67 min sehr gut. In der Gesamtabrechnung erkämpfte Bentje sich mit 3460 Punkten unangefochten die Goldmedaille. Zudem überbot sie den Kreisrekord von Lisann Luisa Dittmer und erfüllte die Norm für die DM. Nun bleibt abzuwarten, ob der DLV einen Ausrichter für die Meisterschaft findet, die bisher nicht terminiert ist.
Linn Petersen-Feddersen absolvierte in der WJU20 einen soliden Mehrkampf. Über u.a. 1,44m im Hochsprung und 4,75m im Weitsprung belegte sie am Ende jeweils einen vierten Rang im 4- und 7-Kampf.

Logge dich hier in den Bearbeiterbereich ein